Gotthardcup in Altdorf

Nebst dem Turnfest und dem Jugitag fand am Sonntag 3. Juni auch noch der Gotthardcup statt. Dieser wurde von einigen Turnerinnen der Kategorien 5-7 bestritten, während andere aufgrund des Turnfests leider passen mussten.

Die Konkurrenz am Wettkampf war sehr stark, deshalb mussten die H√ľnenbergerinnen ihr ganzes K√∂nnen auspacken, um sich in die vorderen R√§nge zu turnen. Mit einer guten Leistung konnten sich in der Kategorie 5 vier Turnerinnen eine Auszeichnung holen. F√ľr die anderen Startenden hat es leider nicht bis ins vorderste Drittel der Rangliste gereicht.

Somit war der zweite Wettkampf sicher eine gute Standortbestimmung und hat auch aufgezeigt, woran in den kommenden Wochen noch gearbeitet werden muss. Denn bereits am 23. Juni findet der Steinbockcup statt, der f√ľr die Turnerinnen die erste Schweizermeisterschaftsqualifikation ist. Bis dahin wird noch eifrig an den √úbungen gefeilt, damit in zwei Wochen gute Ausgangslagen f√ľr das Qualifikationsverfahren erturnt werden k√∂nnen.

Resultate:

K5: 11. Vivienne Kn√ľsel 36.90, 24. Leonie Halm 36.35, 33. Fabienne R√ľegg 35.90, 35. Luina Tiziani 35.85, 38. Mona Sch√∂b 35.70, 63. Noemi Sch√∂b 34.85, 63. Rhea Conti 34.85, 69. Kaja Bosshart 34.55, 71. Janina Bischofberger 34.50, 96. Tamara K√§ppeli 32.65 (106 Startende)

K6: 37. Olivia Schöb 34.15 (52)

K7: 16. Alishia Tiziani 35.10 (17)