Gelungener Saisonauftakt der Gerätekombination

Am Samstag 18. Mai startete die Gerätekombination am Moränencup in Menzingen. Es war der erste Wettkampf der Saison für unsere neu 22 Mitglieder grosse Gruppe. Mit dem 3. Schlussrang gelang denn auch gerade eine kleine Überraschung.

Beim Moränencup finden sich jeweils viele Vereine ein, welche ihren ersten Saisonwettkampf bestreiten. Dabei gibt es nur einen Gewinner, denn alle Disziplinen werden in dieselbe Wertung gestellt. So war es das Ziel der HünenbergerInnen einen sauberen Durchgang zu zeigen, um zu präsentieren, wie gut in der Vorbereitungszeit trainiert wurde.

Der erste Durchgang verlief bereits sehr gut, da uns eine synchrone und ausdrucksstarke Vorführung gelang. Mit der Note von 9.48 Punkten übertrafen wir gar unsere eigenen Erwartungen. Deshalb galt es nochmals volle Konzentration und Energie für die zweite Runde zu sammeln. Die Zielsetzung einen gleich guten Durchgang wie vorhin zu turnen, übertrafen wir sogar und mit der Note von 9.67 Punkten hatten wir die Bestätigung, dass unsere Aufführung nicht nur dem Publikum sondern auch dem Wertungsgericht gefiel. Danach stieg die Nervosität, ob der 3. Zwischenrang aus dem ersten Durchgang verteidigt werden konnte. Bei der Rangverkündigung dann der grosse Freudetaumel – es hat zu Rang 3 gereicht. Dieser erfolgreiche Saisonstart wurde dann auch gebührend gefeiert.

Mittlerweile sind wir bereits wieder am Programm am feilen, damit wir am 1. Juni am Gymday in Grosswangen und dann beim Saisonhöhepunkt am 22. Juni am ETF in Aarau gleich souverän turnen können.

Sarina Nigg