26. ESV Netzballturnier

26. ESV Netzballturnier

Nach dem Coronabedingten Unterbruch vom letzten Jahr, fand dieses Jahr das Eschenbach Turnier wieder statt.

Gespielt wurde in 3 Gruppen Ă  4 Mannschaften. Da unsere Kategorie sehr bunt war (Elite, Mixed und Herren), waren wir sehr gespannt was fĂĽr Gegner wir visavis vom Netz antreffen wĂĽrden.
Schon beim Einspielen wussten wir, dass wir in unserer Gruppe von zwei Mixed Mannschaften und einer Elite Mannschaft so richtig gefordert werden wĂĽrden.

Als 1. Gegner hatten wir eine junge Frauenmannschaft aus Menzberg als Gegnerinnen. Wir starteten gut und hochmotiviert nach so einer langen Turnierpause. Wir siegten mit zwei zu null Sätzen.

Die starke Mixed Mannschaft aus Walchwil war unser zweiter Gegner. Neidlos mĂĽssen wir sagen, sie haben verdient gewonnen.

Die nächste Mixed Mannschaft (aus Benken) wartete sogleich auf uns. Wobei wir im ersten Satz gut mitspielen konnten, aber am Schluss den ersten Satz dumm abgeben mussten. Der zweite Satz ist schnell erzählt, wir hatten nichts zu holen und verloren klar.

Somit wurden wir in unserer Gruppe dritte und spielten gegen die beiden anderen Drittplatzierten.

Freude hatten wir über unseren nächsten Gegner. Die Netzhänger, ein Team bestehend aus Männern in etwas gehobenerem Alter. Wir spielten schon beim Einwärmen ein bisschen mit ihnen und hatten «riese» de Plausch. Mit so einem Plausch auf beiden Seiten, siegten wir aber klar und verdient mit zwei zu null Sätzen.

Das letzte Spiel an diesem Turnier spielten wir gegen das Elite Team aus Root. Auch dieses Spiel hatten wir gut im Griff. Auch wenn es gegenüber dem vorgängigen Spiel sehr viel ruhiger und gesitteter auf dem Spielfeld zu und her ging. Wir gewannen mit zwei zu null Sätzen.

Es hat uns einmal mehr sehr gut in Eschenbach gefallen und wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr. Aber jetzt geniessen wir zuerst ein feines Tomaten Risotto mit einem feinen Tropfen und stossen auf unseren 7. Rang an.

FĂĽrs Netzball, Tanja RĂĽegg