8. Generalversammlung des TV H√ľnenberg am 22.03.2019:

Am vergangenen Freitag hat der TV H√ľnenberg zur diesj√§hrigen Generalversammlung eingeladen.

135 Mitglieder und zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt. Nachdem alle Anwesenden mit einem feinen Abendessen verwöhnt wurden, eröffnete die Co-Präsidentin Irene Annen den offiziellen Teil der Versammlung.

Werner Kurmann, ebenfalls Co-Pr√§sident, informierte √ľber die aktuellen Mitgliederzahlen. Mit 609 Mitgliedern zeigt H√ľnenberg, dass es eine sportliche und gesellige Gemeinde ist.

Die Vereinsaktivit√§ten wurden im Jahresbericht des Co-Pr√§sidiums und der verschiedenen Ressorts erl√§utert. In insgesamt 31 unterschiedlichen Riegen wurde Woche f√ľr Woche in den Hallen trainiert. Gross und Klein √ľbte sich in Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Figuren, Tanzschritten und dem Zusammenspiel. Auch ausserhalb der Halle waren die Leiter und Turner/innen engagiert und pflegten die Geselligkeit und den Zusammenhalt. So waren die Delegationen des Turnvereins am Aula Jasscup 2018 mit dem 1. und 11. Platz √§usserst erfolgreich. Die Durchf√ľhrung der Schweizermeisterschaft Netzball im Juni 2018 war ein gelungener Anlass. Die eigene Mannschaft H√ľnenberg 1 verpasste das Podest knapp und beendete das Turnier mit dem 4. Schlussrang.

Weiter ging es mit n√ľchternen Zahlen. Die Finanzchefin Nicole Probst erl√§uterte das vergangene Vereinsjahr aus finanzieller Sicht. Das Rechnungsergebnis wiederspiegelte das eher ruhige Vereinsjahr. Durch den gewissenhaften Umgang mit den Finanzen, konnte das budgetierte Defizit in ein leichtes Plus verwandelt werden. Mit grossem Lob wurde der Kassenbericht vom Revisor Andi Okle verlesen und anschliessend von der Versammlung genehmigt.

Der Ausblick auf 2019 zeigt neben der Halle auf ein ungew√∂hnlich ruhiges Jahr. Verbandsanl√§sse finden im 2019 keine in H√ľnenberg statt. Die H√ľnenberger Chilbi f√§llt aufgrund des Eidg. Schwing- und √Ąlplerfestes in Zug auch aus. Und die traditionelle Turnshow wird aufgrund der Terminkollision mit den Schweizermeisterschaften Mannschaft der Turnerinnen und Sie + Er, vom November 2019 auf den 17./18. Januar 2020 verschoben. Diese Ausf√§lle und Verschiebungen schlagen sich im Budget 2019 nieder. Trotz sparsamer Budgetierung gilt es im kommenden Vereinsjahr √§usserst haush√§lterisch und kostenbewusst mit dem Geld umzugehen. In der Halle bleiben die Mitglieder im 2019 aktiv wie eh und je und werden wiederum viele Schweisstropfen vergiessen. Die Einen, um sich auf Wettk√§mpfe und Anl√§sse vorzubereiten, die Anderen um fit zu bleiben.

Mit wertsch√§tzenden und wohlwollenden Worten f√ľhrte der Vorstand die allj√§hrlichen Ehrungen durch. Fleissige Teilnahme am Training, langj√§hrige Leitert√§tigkeit, Vorstandst√§tigkeit, Mitgliedschaft und Mithilfe an Anl√§ssen aber auch Podestpl√§tze wurden geehrt und mit Lob und Geschenken verdankt.

Sportliche Leistungen:

2. Rang Schweizermeisterschaft 2018 Ger√§teturnen Sie + Er: Marisa Gnos und Oliver M√ľller

Kantonalmeister 2018 ZGtv:
K7 Oliver M√ľller
K6 Jonas Huwyler
K5 Laurin Christen
K6 Simone Schmid
K5 Mona Schöb

Verbandsmeister SUS 2018:
K7 Oliver M√ľller
K5 Fabienne R√ľegg

Nach wohlwollenden Dankesworten von den G√§sten von Gemeinde, Verband und befreundeten Vereinen, beendete der Co-Pr√§sident Werni Kurmann die Versammlung traditionsgem√§ss mit einem passenden Zitat: "Verstehen k√∂nnen wir das Leben r√ľckw√§rts, aber gehen m√ľssen wir es vorw√§rts".

F√ľr den Turnverein H√ľnenberg Sonja Arnold